Bauen | 2012/17 - 13. September, S. 11


Alles im Wandel an der Warschauer Straße?


Ab April 2013 stadteinwärts vom Bahnsteig B


Projektleiter Mario Wand informiert über aktuelle Bauarbeiten

Regelmäßige Nutzer des S-Bahnhofs Warschauer Straße nahmen in den vergangenen Jahren hauptsächlich eines wahr: Der in die Jahre gekommene Bahnhof verschwand Stück für Stück und wurde mit jeder Rückbaustufe ein bisschen mehr zum Provisorium.

Von der einst stolzen Verkehrsstation mit Empfangsgebäude auf der Straßen-ebene und drei Bahnsteigen auf der Stadtbahnebene ist nicht mehr viel übrig – ein Bahnsteig, erschlossen durch eine provisorische Fußgängerbrücke.

Warschauer Straße

Der erste Bahnsteig beginnt zu wachsen.
Foto: David Ulrich

Mit diesem „Niedergang“ ist nun Schluss – der erste neue Bahnsteig nimmt langsam Gestalt an. Die nördliche Kante des Bahnsteigs „B“, an dem im Endzustand alle stadteinwärts verkehrenden S-Bahn-Linien halten werden, ist aufgebaut, die Fundamente für die zwischenzeitlich erforderliche Treppenverbindung zur provisorischen Fußgängerbrücke sind fertiggestellt.

Bis zum ersten S-Bahn-Halt am Bahnsteig „B“ wird dieser bauzeitlich noch  in Richtung Ostkreuz verlängert. Dadurch wird sichergestellt, dass die S-Bahnen während des späteren Aufbaus des neuen Empfangsgebäudes vollständig außerhalb der Baustelle halten können. Ab April 2013 sollen die stadteinwärts verkehrenden S-Bahn-Linien an der nördlichen Bahnsteigkante am Bahnsteig „B“ halten.

Der Baubeginn für das Empfangsgebäude steht noch nicht fest, derzeit läuft das Planfeststellungsverfahren.

Wer mehr zum Stand der Planung des Bahnhofs Warschauer Straße erfahren oder einen Blick auf eine aktuelle dreidimensionale Visualisierung der neuen Verkehrsstation werfen möchte, kann dies am 27. September tun. An diesem Tag findet auf Einladung des Stadtteilbüros Friedrichshain eine Informations- und Diskussionsveranstaltung statt. Beginn ist um 19 Uhr im Dathe-
Gymnasium (EG der Mehrzweck-halle), Helsingforser Straße 11-13, 10243 Berlin.

www.deutschebahn.com/ostkreuz