Kundenbetreuung | 2013/20 - 24. Oktober, S. 2


Das A und O bei der Wohnungssuche: der ÖPNV-Anschluss


Die Webseite „Berlin sucht dich“ kombiniert Wohnungssuche mit Routenoptimierung für den öffentlichen Personennahverkehr. „Warum gibt es das nicht schon längst?“, schießt einem sofort durch den Kopf.

Seitdem der Mensch sesshaft wurde, spielten schließlich bei der Ortswahl auch Wege eine Rolle. Das ist bis heute so, denn was nützen das Parkett und sonniger Balkon, wenn die Freunde nicht vorbeikommen wollen, weil die Anfahrt zu kompliziert ist, und das Pendeln von und zur Arbeit unendlich erscheint.

Berlin sucht Dich
Grafik: Jonas Deuter/Berlin sucht Dich

Deshalb findet die routenoptimierte Suchfunktion genau die Wohnung, von der aus wichtige Orte schnell mit Bus und Bahn erreichbar sind. Dazu greift das Portal auf die VBB-Fahrplandaten zurück. Einfach neben den Anforderungen ans neue Heim eingeben, zwischen welchen geografischen Eckpunkten sich das eigene Leben abspielt.

Die Ergebnisliste zeigt Wohnungen im Stadtplan und liefert die Fahrverbindungen mit Bussen und Bahnen von dort zum Arbeitsplatz, zum Fitnessstudio oder zum Freund gleich mit. Besser geht moderne Wohnungssuche nicht – denn wer vor dem Sesshaftwerden schon an seine Bewegungsmuster denkt, hat es später leichter mit den Öffentlichen  unterwegs zu sein. Das spart bekanntlich Zeit, Geld und der Stadt Lärm- und Luftverschmutzung.

Nina Dennert

http://berlinsuchtdich.de/